Abschluss

27. Finanzverbindlichkeiten

Insgesamt setzten sich die Finanzverbindlichkeiten wie folgt zusammen:

Finanzverbindlichkeiten   [Tabelle 4.72]
  31.12.2013 31.12.2014
 
Gesamt
davon
kurzfristig

Gesamt
davon
kurzfristig
  in Mio € in Mio € in Mio € in Mio €
Anleihen/Schuldscheindarlehen 4.520 1.560 14.964 169
Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 2.302 549 3.835 1.221
Leasingverbindlichkeiten 382 51 441 53
Verbindlichkeiten aus Derivaten 311 117 644 296
Sonstige Finanzverbindlichkeiten 1.516 1.164 1.976 1.637
Gesamt 9.031 3.441 21.860 3.376

Die Finanzverbindlichkeiten haben nach ihren vertraglichen Bestimmungen die folgenden Fälligkeiten:

Fälligkeiten der Finanzverbindlichkeiten  [Tabelle 4.73]
Fälligkeit 31.12.2013   Fälligkeit 31.12.2014
  in Mio €     in Mio €
2014 3.441   2015 3.376
2015 1.208   2016 2.191
2016 713   2017 2.075
2017 491   2018 3.359
2018 1.165   2019 1.857
2019 und später 2.013   2020 und später 9.002
Gesamt 9.031   Gesamt 21.860

Die Finanzverbindlichkeiten des Bayer-Konzerns sind im Wesentlichen unbesichert und – mit Ausnahme der drei nachrangigen Hybridanleihen im Nominalvolumen von 1.500 Mio €, 1.750 Mio € und 1.300 Mio € – von gleichem Rang.

Neben Schuldscheinen in Höhe von 120 Mio € (Vorjahr: 370 Mio €) sind die folgenden Anleihen durch den Bayer-Konzern begeben worden:

Anleihen    [Tabelle 4.74]
Effektivzins Nominalzins   Nominalvolumen 31.12.2013 31.12.2014
        in Mio € in Mio €
    Bayer AG      
Variabel1 Variabel1 EMTN-Anleihe 2014/2016 500 Mio EUR 500
1,206 % 1,125 % EMTN-Anleihe 2014/2018 750 Mio EUR 747
5,774 % 5,625 % EMTN-Anleihe 2006/2018 250 Mio GBP 298 319
5,541 % 5,625 % EMTN-Anleihe 2006/2018 (Aufstockung) 100 Mio GBP 120 129
2,042 % 1,875 % EMTN-Anleihe 2014/2021 750 Mio EUR 753
3,742 % 3,750 % Hybridanleihe 2014/2074 1.500 Mio EUR 1.493
2,995 % 3,000 % Hybridanleihe 2014/2075 1.750 Mio EUR 1.742
5,155 % 5,000 % Hybridanleihe 2005/2105 1.300 Mio EUR 1.344 1.317
    Bayer Capital Corporation B.V.      
4,750 % 4,625 % EMTN-Anleihe 2009/2014 1.300 Mio EUR 1.310
1,310 % 1,250 % EMTN-Anleihe 2014/2023 500 Mio EUR 497
    Bayer Corporation      
7,180 % 7,125 % Anleihe 1995/2015 200 Mio US$ 145 169
6,670 % 6,650 % Anleihe 1998/2028 350 Mio US$ 284 308
    Bayer Holding Ltd.      
0,858 % 0,816 % EMTN-Anleihe 2012/2017 30 Mrd JPY 207 206
1,493 % 1,459 % EMTN-Anleihe 2010/2017 10 Mrd JPY 69 69
3,654 % 3,575 % EMTN-Anleihe 2008/2018 15 Mrd JPY 104 103
0,629 % 0,594 % EMTN-Anleihe 2013/2019 10 Mrd JPY 69 69
    Bayer Nordic SE      
Variabel2 Variabel2 EMTN-Anleihe 2013/2016 200 Mio EUR 200 200
Variabel3 Variabel3 EMTN-Anleihe 2014/2017 500 Mio EUR 499
    Bayer U.S. Finance LLC      
Variabel4 Variabel4 Anleihe 2014/2016 500 Mio US$ 411
Variabel5 Variabel5 Anleihe 2014/2017 400 Mio US$ 329
1,611 % 1,500 % Anleihe 2014/2017 850 Mio US$ 698
2,468 % 2,375 % Anleihe 2014/2019 2.000 Mio US$ 1.635
3,001 % 3,000 % Anleihe 2014/2021 1.500 Mio US$ 1.230
3,484 % 3,375 % Anleihe 2014/2024 1.750 Mio US$ 1.421
    Gesamt   4.150 14.844

1 Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-EURIBOR plus 22 Basispunkte

2 Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-EURIBOR plus 35 Basispunkte

3 Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-EURIBOR plus 22 Basispunkte

4 Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-USD-Libor plus 25 Basispunkte

5 Variabel verzinslicher Kupon von Drei-Monats-USD-Libor plus 28 Basispunkte

Multi-Currency-European-Medium-Term-Notes-Programm

Ein wesentliches externes Finanzierungsinstrument bilden im Rahmen des Multi-Currency-European-Medium-Term-Notes-Programm (emtn-Programm) begebene Anleihen. Im Berichtszeitraum und Vorjahr wurden folgende Transaktionen getätigt:

Die Bayer AG hat im Januar 2014 emtn-Anleihen in drei Tranchen im Nominalvolumen von insgesamt 2 Mrd € begeben. Von diesen hatte eine Tranche ein Nominalvolumen von 500 Mio € und zwei weitere Tranchen ein Nominalvolumen von jeweils 750 Mio €. Im März 2014 hat die Bayer Nordic se eine emtn-Anleihe im Nominalvolumen von 500 Mio € begeben. Die Bayer Capital Corporation b.v. hat im November 2014 eine emtn-Anleihe im Nominalvolumen von 500 Mio € begeben und im September 2014 die im März 2009 begebene emtn-Anleihe im Nominalvolumen von 1,3 Mrd € planmäßig getilgt.

Im April 2013 hat die Bayer Nordic se eine emtn-Anleihe im Nominalvolumen von 200 Mio € aufgelegt. Im Mai 2013 hat die Bayer AG die im Mai 2006 begebene emtn-Anleihe im Nominalvolumen von 1.000 Mio € planmäßig getilgt. Die Bayer Holding Ltd. hat im Mai 2013 eine emtn-Anleihe im Nominalvolumen von 10 Mrd JPY begeben und im Juli 2013 die im Juni 2008 aufgelegte emtn-Anleihe im Nominalvolumen von 10 Mrd JPY planmäßig getilgt.

Sonstige Anleihen

Die Bayer u.s. Finance llc hat im Oktober 2014 Anleihen im 144a/RegS.-Format in sechs Tranchen im Nominalvolumen von insgesamt 7.000 Mio US-Dollar begeben. Diese sechs Tranchen hatten ein Nominalvolumen von 500 Mio US-Dollar, 400 Mio US-Dollar, 850 Mio US-Dollar, 2.000 Mio US-Dollar, 1.500 Mio US-Dollar und 1.750 Mio US-Dollar.

Nachrangige Anleihen

Im Juli 2014 hat die Bayer AG zwei nachrangige Hybridanleihen im Volumen von insgesamt 3.250 Mio € begeben. Von diesen hat eine Anleihe ein Nominalvolumen von 1.750 Mio €, einen fixen Kupon von 3,0 % und eine Laufzeit von 61 Jahren. Zudem hat Bayer erstmals im Jahr 2020 die Möglichkeit, die Anleihe vorzeitig zum Nominalwert zu kündigen. Die zweite Anleihe hat ein Nominalvolumen von 1.500 Mio €, einen fixen Kupon von 3,75 % und eine Laufzeit von 60 Jahren und ist erstmals im Jahr 2024 vorzeitig zum Nominalwert kündbar. Die Kupons werden ab 2020 bzw. 2024 alle fünf Jahre auf Basis des fünfjährigen Swapsatzes neu festgesetzt. Diese beiden Anleihen werden von Moody’s und von Standard & Poor’s zu 50 % als Eigenkapital bewertet. Verglichen mit klassischem Fremdkapital werden dadurch die ratingrelevanten Verschuldungskennziffern des Konzerns entlastet.

Die Bayer AG emittierte im Juli 2005 eine 100-jährige, nachrangige Hybridanleihe im Nominalvolumen von 1.300 Mio €. Die Anleihe wird im Jahr 2105 fällig und verzinst sich in den ersten zehn Jahren mit einem festen Kupon von 5,0 %. Danach schließt sich für die weitere Laufzeit eine variable, vierteljährliche Verzinsung an. Die Bayer AG hat nach den ersten zehn Jahren vierteljährlich die Möglichkeit, die Anleihe zum Nominalwert zu kündigen. In der Anhangangabe [30.2] wird die Tilgung der Hybridanleihe zum ersten möglichen Rückzahlungszeitpunkt im Jahr 2015 ausgewiesen. Die Anleihe wird von Moody’s zu 75 % und von Standard Poor’s zu 50 % als Eigenkapital bewertet.

Alle durch Tochtergesellschaften begebenen Anleihen werden von der Bayer AG garantiert.

Leasingverbindlichkeiten

In den Folgejahren sind aus Finanzierungsleasing an die jeweiligen Leasinggeber 603 Mio € (Vorjahr: 538 Mio €) Leasingraten zu zahlen; der hierin enthaltene Zinsanteil beläuft sich auf 162 Mio € (Vorjahr: 156 Mio €).

Nach Fälligkeit gliedern sich die Leasingverbindlichkeiten wie folgt:

Leasingverbindlichkeiten      [Tabelle 4.75]
  31.12.2013     31.12.2014
Fälligkeit Leasing-
raten
Hierin ent-
haltener
Zinsanteil
Leasing-
verbind-
lichkeiten
  Fälligkeit Leasing-
raten
Hierin ent-
haltener
Zinsanteil
Leasing-
verbind-
lichkeiten
  in Mio € in Mio € in Mio €     in Mio € in Mio € in Mio €
2014 71 20 51   2015 76 23 53
2015 63 19 44   2016 70 21 49
2016 54 18 36   2017 63 19 44
2017 44 16 28   2018 53 16 37
2018 41 14 27   2019 47 14 33
2019 und später 265 69 196   2020 und später 294 69 225
Gesamt 538 156 382   Gesamt 603 162 441

Sonstige Finanzverbindlichkeiten

In den Sonstigen Finanzverbindlichkeiten waren zum 31. Dezember 2014 Commercial Paper in Höhe von 1.433 Mio € (Vorjahr: 943 Mio €) enthalten.

Sonstiges

Am 31. Dezember 2014 standen dem Konzern insgesamt Kreditlinien über 7,3 Mrd € (Vorjahr: 5,8 Mrd €) zur Verfügung. Genutzt wurden davon 3,8 Mrd € (Vorjahr: 2,3 Mrd €), während 3,5 Mrd € (Vorjahr: 3,5 Mrd €) ungenutzt sind und damit für unbesicherte Kreditaufnahmen zur Verfügung stehen.

Nähere Erläuterungen zu den Verbindlichkeiten aus Derivaten werden in Anhangangabe [30] gegeben.

Letzte Änderung: 26. Februar 2015  Copyright © Bayer AG
http://www.geschaeftsbericht2014.bayer.de